Bist du an den Aktivitäten unseres Vereins interessiert? Dann melde dich für unseren Newsletter an. Wir informieren dich über bevorstehende Veranstaltungen und bei Vereinsaktivitäten. Selbstverständlich kannst du dich jederzeit wieder abmelden. Deine Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Amphibienexkursion

Leilöcher Sihl

Der ausgewiesene Amphibienexperte Harald Cigler nimmt Sie mit auf eine Erkundung durch die verschiedenen Lebensräume unserer einheimischen Amphibienarten. Er macht dabei auch auf die Veränderungen in diesen Lebensräumen aufmerksam und wie sich diese auf das Verhalten und die Lebensweise der Amphibien auswirken.

Moorexkursion auf dem Hirzel

Hirzel

Anhand diverser Beispiele zeigt Beatrice Vögeli von der Fachstelle Naturschutz vor Ort, mit welchen Massnahmen der Kanton Zürich die Moorlandschaft auf dem Hirzel nachhaltig schützt.
Die Exkursion runden wir mit einem Apéro ab.

Wassertag LEK Kilchberg

Limnologische Station und Stockengut, Kilchberg

Das LEK (Landschaftsentwicklungskonzept) der Gemeinde Kilchberg führt eine Veranstaltung zum Thema Wasser durch. Bei der Limnologischen Station an der Seestrasse 187 und beim Stockengut kannst du verschiedene Stände und Vorträge zum Thema Wasser besuchen. An beiden Orten bestehen Verpflegungsmöglichkeiten und für Kinderaktivitäten ist gesorgt. Zudem kann gleichentags das Seewasserwerk Moos in Zürich-Wollishofen besichtigt werden. Ein entsprechender Shuttledienst ist eingerichtet.

Die Bedeutung von Bäumen für Klima und Biodiversität

Navillegut, Kilchberg

Die Baumgutachterin Antje Lichtenauer führt Sie durch den älteren Baumbestand der Parkanlage beim Navillegut und gibt Ihnen einen Einblick in die Funktionsweise der Bäume und ihrem vielfältigen Nutzen für das Klima und die Biodiversität.

Wintertraum für Insekten, Vögel und Co.

Wollishoferplatz, Endstation Tram 7, Zürich

Im Herbst suchen sich viele Tiere ein geeignetes Winterquartier. Je weniger Verblühtes Sie zu dieser Zeit abräumen, desto besser für sie.
Die Landschaftsgärtnerin Nadine Rogger zeigt Ihnen in einem Naturgarten, was Insekten, Vögel, Igel und andere Kleintiere im Winter in den Gärten und auf den Terrassen lieben.

Exkursion zum Hochwasserschutz

Noch nicht festgelegt

Zürich liegt auf dem natürlichen Überschwemmungsgebiet der Sihl mit einem der schweizweit grössten Hochwasserrisiken
und entging 2005 nur knapp grossen Hochwasserschäden. Daraufhin verbesserte der Kanton Zürich den Hochwasserschutz. An der Exkursion werden Ihnen Massnahmen zum Hochwasserschutz an der Sihl vorgestellt.
Datum und Zeit sind noch nicht festgelegt.

Wasservögel am Pilgersteg

Bahnhof Pfäffikon SZ, Ausgang Richtung See

Die Schweiz beherbergt im Winter rund eine halbe Million Wasservögel aus ganz Europa und Asien. Auf der Exkursion entlang
des Seedammes zwischen Pfäffikon SZ und Rapperswil SG kann dieses winterliche Schauspiel gut beobachtet werden. Kommen Sie mit und lernen Sie diese einmalige Vielfalt kennen.

Referat Naturnetz Pfannenstil und Generalversammlung

Mehrzweckraum Uf Brunnen, Dorfstrasse 82, Kilchberg

«Wieso braucht es ein Naturnetz Pfannenstil?» In einem Referat stellt die Siedlungsökologin Diana Marti das regionale Vernetzungsprojekt Naturnetz Pfannenstil vor. Seit 1998 setzt sich das Naturnetz für einen attraktiven Naherholungsraum und eine vielfältige und naturnahe Kulturlandschaft am Pfannenstil ein. Was wurde seither erreicht? Ist es sinnvoll auf regionaler Ebene Naturschutz zu betreiben?

18:30 Uhr Referat von Diana Marti von quadra gmbh und der Zürcher Planungsgruppe Pfannenstil «Wieso braucht es ein Naturnetz Pfannenstil?»
19:30 Uhr Apéro
20:00 Uhr Generalversammlung

Vögel in Kilchberg

Bahnhof Kilchberg

Wie heisst der singende Vogel in unserem Garten? Bei einem Morgenspaziergang erfahren Sie Wissenswertes über die Vogelwelt in Kilchberg und erhalten Antworten auf Ihre Fragen.

Libellen – faszinierende Flugkünstler

Bahnhof Au (ZH), Ausgang Unterführung Richtung Halbinsel Au

Lernen Sie Azurjungfern, Smaragdlibellen, Granataugen und Co. auf dem Weg durch das Auried und entlang des Ausees kennen. Die Biologin Daniela Keller führt in die faszinierende Welt der Luftakrobaten ein und erzählt Interessantes über deren Vielfalt und besondere Lebensweise.

Ohne Pilze ist im Wald nicht viel los

Bushaltestelle Moorschwand, Horgenberg

Menschen sammeln und essen Pilze leidenschaftlich gern. Aber was tut sich eigentlich im Boden und wie funktioniert die unterirdische Tauschbörse zwischen Pilzen und Pflanzen? Nationalrätin und Pilzkontrolleurin Marionna Schlatter hilft uns im Wald die Welt der Pilze besser zu verstehen.

Hochwasserschutz an der Sihl

Eingang Infozentrum (Bacher Garten-Center, Spinnereistrasse 3, Langnau am Albis)

Zürich liegt auf dem natürlichen Überschwemmungsgebiet der Sihl mit einem der schweizweit grössten Hochwasserrisiken. Adrian Stucki vom AWEL, Leiter Bauprojekt Entlastungsstollen Sihl-Zürichsee, gibt eine Übersicht zum Projekt Entlastungsstollen und den ökologischen Ersatzmassnahmen.

Alle Veranstaltungen sind:
- öffentlich und für alle zugänglich
- Gratis, sofern nichts anderes erwähnt

Bei Exkursionen: gutes Schuhwerk, angepasste Kleider, Verpflegung und Feldstecher